Carl-Helbing-Schule empfängt Besuch aus Israel - Schulkooperation

Carl-Helbing-Schule empfängt Besuch aus Israel zum Aufbau einer Schulkooperation

Sara Pinto, Schulleiterin des Schulzentrums Kiryat Motzkin, gelegen in der gleichnamigen Stadt in der Bucht von Haifa in Israel, besuchte die Carl-Helbing-Schule, um weitere Planungsschritte zur Schulpartnerschaft zwischen beiden Schulen zu besprechen. Angebahnt wurde dieser Besuch von Ulrike Börnsen, Schulleiterin der Carl-Helbing-Schule bei einem vorausgegangenen Besuch in Israel.
Möglich sind solche bilateralen Schulkooperationen mit Israel, da sie vom Kultusministerium Baden-Württemberg in besonderer Weise unterstützt werden, um die Freundschaft und das Verständnis unter den Schülerinnen und Schülern beider Länder sowie die projektbasierte Zusammenarbeit zu fördern. Daher sollen gegenseitige Besuche in Israel und Deutschland stattfinden, bei denen die Schülerinnen und Schüler in den Unterricht des Gastlands sowie in die Gastfamilien integriert werden. Im Rahmen des themen- oder projektorientierten sowie des privaten Austauschs lernen die Schülerinnen und Schüler, was interkulturelle Zusammenarbeit in der Praxis bedeutet. Im besten Fall werden kulturelle Schranken überwunden und der gegenseitige Respekt sowie die Fähigkeit zur Zusammenarbeit gestärkt. „Konkret sind Wirtschafts- und Umweltprojekte in der Planung, die auf Englisch durchgeführt werden sollen. Dies bietet sich an, da sowohl die Carl-Helbing-Schule mit dem Profil „Internationale Wirtschaft“ als auch die Schule in Kiryat Motzkin Wirtschaftsgymnasien mit wirtschaftlichem Schwerpunkt und internationaler Ausrichtung sind“, erläutert Christiane Becker, Beauftragte für internationale Beziehungen der Carl-Helbing-Schule.
Schulleiterin Sara Pinto freute sich, dass nach einem straffen Programm mit Unterrichtshospitationen, Schulbesichtigung, Präsentationen und Besprechungen abends noch Zeit blieb, das Besuchsprogramm mit einem Blick auf das Freiburger Münster und dem Besuch eines Freiburger Traditionsgasthauses zusammen mit Kolleginnen und Kollegen der Carl-Helbing-Schule abschließen zu dürfen.

Bild:
Christiane Becker (Beauftragte für internationale Beziehungen), Silke Wiese, Sara Pinto, Marianne Vollmar (stellvertretende Schulleiterin), Stefanie Neubauer (Profil Internationale Wirtschaft), Roland Krams (Abteilungsleiter Wirtschaftsgymnasium und Berufskollegs)