Abitur 2015: Anmeldeformular für die Präsentationsprüfung

Für die Anmeldung zur Präsentationsprüfung im Rahmen des mündlichen Abiturs 2015 benutzen Sie bitte dieses PDF-Dokument und geben es bis zum 08.05.2015, 10:00 Uhr ab:
Anmeldeformular Präsentationsprüfung 2015 (PDF)

Pressemitteilungen

Übungsfirmenklasse der Carl-Helbing-Schule auf der Messe: „Übungsfirmenmesse in Offenburg für uns ein voller Erfolg“

Die Übungsfirmenklasse der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft der Carl-Helbing Schule Emmendingen, besuchte im Februar die Übungsfirmenmesse in Offenburg. Über 20 Übungsfirmen der Region präsentierten in der Aula der Kaufmännischen Schulen Offenburg ihre Produkte an individuell gestalteten Messeständen. Das vielfältige Angebot der anderen Firmen reichte von Mobiltelefonen über Reisen bis hin zu Lebensmitteln. Alles war jedoch nur fiktiv, denn weder das Geld noch die Ware sind bei Übungsfirmen real.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2BFW1-2 berichten: „Wir verkauften Kleidung unserer Patenfirma Blum-Jundt aus Emmendingen, die uns mit Werbegeschenken unterstützt hat. Da es unser erster Messebesuch war, war das Verkaufen und Einkaufen für uns sehr aufregend und anfangs war es nicht leicht, auf die Kunden zuzugehen. Das Präsentieren unserer Mode, das Handeln mit den anderen Schülerinnen und Schülern hat uns allen jedoch sehr viel Spaß gemacht. Der Tag war für uns sehr erfolgreich, denn sehr viele Kunden haben bei uns eingekauft. Wir haben viel gelernt und können nun in den kommenden Wochen im Rahmen des Übungsfirmenunterrichts die vielen Aufträge bearbeiten.“

 


Foto: Verkaufsgespräch am Übungsfirmenstand (Carl-Helbing-Schule)

Infoabend am Donnerstag, 29. Januar ab 19:00 Uhr an der Carl-Helbing-Schule in Emmendingen

Mittlerer Bildungsabschluss, Berufskolleg I und Berufskolleg II mit Fachhochschulreife, Abitur am Wirtschaftsgymnasium auch mit dem besonderen Profil ‚Internationale Wirtschaft‘

An der Emmendinger Carl-Helbing-Schule Kaufmännische Schulen ist an der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule) der Mittlere Bildungsabschluss zu erreichen, der speziell für  kaufmännische Berufe eine besondere Qualifizierung darstellt. In der Berufsfachschule Wirtschaft wird zusammen mit dem Emmendinger Modehaus Blum-Jundt die praxisnahe und berufsvorbereitende Tätigkeit in einer Übungsfirma angeboten. Betriebsbesichtigungen heimischer Unternehmen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern neue und vielfältige Ansichten und Einblicke in das Berufsleben.

"Die zweijährige kaufmännische Berufsfachschule ist die beste Wahl für Schülerinnen und Schüler, um neben der Fachschulreife - mittleren Bildungsabschluss – auch eine kaufmännische Grundbildung als allgemeine berufliche Qualifizierung zu erhalten", so Schulleiterin Ulrike Börnsen. Dieser Abschluss ist ein solides Fundament für alle Ausbildungsberufe – nicht nur kaufmännische Berufe.  

Das einjährige Kaufmännische Berufskolleg I baut auf einem Mittleren Bildungsabschluss auf und vermittelt vertiefte kaufmännische Kenntnisse, die bei Bewerbungen oftmals eine ausschlaggebende Rolle spielen können. 

Mit dem ebenfalls einjährigen Berufskolleg II erreicht man nach Bestehen einer Abschlussprüfung die Fachhochschulreife. Durch Zusatzunterricht und eine zusätzliche Prüfung ist auch der schulische Berufsabschluss "Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/-in" möglich.

Zum Abitur und damit zur Allgemeinen Hochschulreife führt das dreijährige Wirtschaftsgymnasium, in dem auch das Profil "Internationale Wirtschaft" besucht werden kann. Dort wird das vertiefte Erlernen der englischen Sprache nochmals besonders in den Fokus genommen. Fremdsprachen zu beherrschen, gerade Englisch, ist in der heutigen Berufswelt unerlässlich. Das Profil bietet eine hervorragende Vorbereitung auf die internationale Berufswelt.

Für das Berufskolleg I und das Wirtschaftsgymnasium ist eine Anmeldung nur noch durch ein Online-Anmeldeverfahren möglich. Beim Infoabend an der Emmendinger Carl-Helbing-Schule wird ausführlich über das Verfahren informiert. 

Insgesamt besuchen rund 360 Schülerinnen und Schüler die Vollzeitklassen, was eine individuelle Förderung ermögliche, wie Schulleiterin Ulrike Börnsen betont.

Mit Lucia Bindner von der Jugendberufshilfe besitzt die Schule zudem eine Anlaufstelle für alle Schülerinnen und Schüler, die ihren Berufswunsch konkretisieren möchten. 

Info-Abend für die Schularten

  • Wirtschaftsgymnasium und Wirtschaftsgymnasium Profil „Internationale Wirtschaft“
  • Kaufmännisches Berufskolleg I
  • Kaufmännisches Berufskolleg II
  • Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule)
  • Berufskolleg FH (Teilzeit)

Donnerstag, 29. Januar 2015 um 19:00 Uhr in der Sporthalle der Carl-Helbing-Schule, Jahnstraße 10, Emmendingen.

Die Anmeldung zum neuen Schuljahr, das am 15. September 2015 beginnt, ist vom 02. Februar bis 27. Februar 2015 in der Zeit von 08:00 Uhr – 12:00 Uhr (Mo – Fr) und 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr (Mo – Do) mit einer beglaubigten Kopie des Halbjahreszeugnisses und einem Lebenslauf mit Lichtbild im Sekretariat der Carl-Helbing-Schule, Jahnstr. 10 in Emmendingen möglich. Die Online-Anmeldung für das Wirtschaftsgymnasium und das Berufskolleg I erfolgt vom 1. Februar 2015 bis 1. März 2015 über www.chs-em.de

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Kaufmännischen Berufsschule an der Carl-Helbing-Schule in Emmendingen

Zahlenmäßig waren es ‚nur‘ 27 Prüflinge in unterschiedlichen kaufmännischen Ausbildungsberufen, die die Winterprüfung an der Carl-Helbing-Schule abgelegt haben. Vier unter ihnen erhielten für ihre außergewöhnlichen schulischen Leistungen einen Preis. Mit einem Notenschnitt von besser als 2,0 schlossen ab: die Bankkaufleute Sven Nickola, Michaela Reinbold, Marco Steffi, Pascal Vogt.

Schulleiterin Ulrike Börnsen erinnerte in ihrer kurzen Ansprache, dass Wissen das wertvollste Kapital sei und rief die Auszubildenden dazu auf „dran zu bleiben“. Wer lernfähig und leistungsbereit sei, habe nach wie vor die besten Chancen seinen Weg zu machen. Sie wünschte im Namen der gesamten Schulgemeinschaft allen erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Winterprüfung, dass sich viele Chancen eröffnen mögen und sie ihren Weg in ein erfüllendes Berufsleben finden mögen.


Schulleiterin Ulrike Börnsen mit den Preisträgern Sven Nickola, Michaela Reinbold, Pascal Vogt, Marco Steffi

Go to top