Abitur 2016: Anmeldeformular für die Präsentationsprüfung

Für die Anmeldung zur Präsentationsprüfung im Rahmen des mündlichen Abiturs 2016 benutzen Sie bitte dieses PDF-Dokument und geben es bis zum 01.06.2016, 10:00 Uhr ab:
Anmeldeformular Präsentationsprüfung 2016 (PDF)

 

Anmeldung an der Carl-Helbing-Schule

Für die Bildungsgänge Wirtschaftsgymnasium, Wirtschaftsgymnasium Profil "Internationale Wirtschaft" und Berufskolleg I können Sie sich vom 01. Februar 2016 bis 01.03.2016 über ein Online-Verfahren anmelden: Direkt zum Bewerbungsportal
Wenn Sie mit der Online-Anmeldung nicht zurechtkommen, nehmen Sie einen unserer Beratungstermine an der Carl-Helbing-Schule wahr: Montag, 15.02. und Montag, 22.02., jeweils 13:15-14:45.

Für die Bildungsgänge Berufskolleg II, Berufskolleg FH, die Berufsschule und die zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule) bewerben Sie sich mit einem Anmeldeformular, das Sie hier finden: Anmeldeformulare.

Pressemitteilungen

Infoabend am Donnerstag, 21. Januar ab 19:00 Uhr an der Carl-Helbing-Schule in Emmendingen

Mittlerer Bildungsabschluss, Berufskolleg I und Berufskolleg II mit Fachhochschulreife, Abitur am Wirtschaftsgymnasium auch mit dem besonderen Profil ‚Internationale Wirtschaft‘!

Für Eltern und Jugendliche wirkt bisweilen das Angebot der Beruflichen Schulen verwirrend. „Es gibt viele Wege und Ausfahrten zu den verschiedenen Schulabschlüssen an unseren Beruflichen Schulen,“ sagt Ulrike Börnsen, Schulleiterin der Carl-Helbing-Schule Kaufmännische Schulen in Emmendingen. Der Infoabend der Schule am 21. Januar 2016 ab 19:00 Uhr soll helfen, die Wege zu verschiedenen Schulabschlüssen an der kaufmännischen Schule aufzuzeigen. Allein an der Carl-Helbing-Schule Kaufmännische Schulen ist neben den Berufsabschlüssen in sieben anerkannten Ausbildungsberufen auch der Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses, der Fachhochschulreife und der allgemeinen Hochschulreife möglich. „Alles unter einem Dach!“, so die Schulleiterin.

An der zweijährigen Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule) ist der Mittlere Bildungsabschluss – die Fachschulreife - zu erreichen, der speziell für kaufmännische Berufe eine besondere Qualifizierung darstellt. In der Berufsfachschule Wirtschaft wird zusammen mit dem Emmendinger Modehaus Blum-Jundt die praxisnahe und berufsvorbereitende Tätigkeit in einer Übungsfirma angeboten. Ab diesem Schuljahr wird auch die Juniorenfirma geleitet von Schülerinnen und Schülern wieder belebt werden. Die Schülerinnen und Schüler handeln im Gegensatz zur Übungsfirma mit tatsächlichen Waren und Dienstleistungen. Auch diese Tätigkeit trägt neben der Übungsfirma zur praktischen Ausbildung bei. Betriebsbesichtigungen heimischer Unternehmen und ein zweiwöchiges Praktikum ermöglichen den Schülerinnen und Schülern neue und vielfältige Einblicke in das Berufsleben.

Das einjährige Kaufmännische Berufskolleg I baut auf einem Mittleren Bildungsabschluss auf und vermittelt vertiefte kaufmännische Kenntnisse, die bei Bewerbungen oftmals eine ausschlaggebende Rolle spielen können. Mit dem ebenfalls einjährigen Berufskolleg II erreicht man nach Bestehen einer Abschlussprüfung die Fachhochschulreife. Durch Zusatzunterricht und eine zusätzliche Prüfung ist auch der schulische Berufsabschluss „Staatlich geprüfte/r Wirtschaftsassistent/-in“ möglich!

Zum Abitur und damit zur Allgemeinen Hochschulreife führt das dreijährige Wirtschaftsgymnasium, in dem auch das Profil „Internationale Wirtschaft“ besucht werden kann. Das Profil „Internationale Wirtschaft“ nimmt das vertiefte Erlernen der englischen Sprache in den Fokus. Fremdsprachen zu beherrschen, gerade Englisch, ist in der heutigen Berufswelt unumgänglich.

Für das Berufskolleg I und das Wirtschaftsgymnasium ist eine Anmeldung nur noch durch ein Online-Anmeldeverfahren möglich. Beim Infoabend an der Emmendinger Carl-Helbing-Schule wird ausführlich über das Verfahren informiert. In kleineren Gruppen erhalten Interessierte genaue Informationen zu den jeweiligen Schularten und Schulabschlüssen. Zusätzlich werden Interessenten einige Beratungstermine angeboten, bei denen sie umfassend und individuell informiert werden. Diese Beratungstermine sind auf der Homepage der Carl-Helbing-Schule unter www.chs-em.de eingestellt.

Insgesamt besuchen rund 370 Schülerinnen und Schüler die Vollzeitklassen, was eine individuelle Förderung ermögliche, wie Schulleiterin Ulrike Börnsen betont.
Mit Lucia Bindner von der Jugendberufshilfe besitzt die Schule zudem eine Anlaufstelle für alle Schülerinnen und Schüler, die ihren Berufswunsch konkretisieren möchten.

Träger der Carl-Helbing-Schule ist der Landkreis Emmendingen, der momentan in die Modernisierung der Schulgebäude und in die Erneuerung der Ausstattung erheblich investiert.

Info-Abend für die Schularten:

  • Wirtschaftsgymnasium und Wirtschaftsgymnasium Profil „Internationale Wirtschaft“
  • Kaufmännisches Berufskolleg I
  • Kaufmännisches Berufskolleg II
  • Berufsfachschule Wirtschaft (Wirtschaftsschule)

Donnerstag, 21. Januar 2016 um 19:00 Uhr in der Sporthalle der Carl-Helbing-Schule, Jahnstraße 10, Emmendingen.

Die Anmeldung zum neuen Schuljahr, das am 12. September 2016 beginnt, ist vom 1. Februar bis 1. März 2016 in der Zeit von 08:00 Uhr – 12:00 Uhr (Mo – Fr) und 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr (Mo – Do) mit einer beglaubigten Kopie des Halbjahreszeugnisses und einem Lebenslauf mit Lichtbild im Sekretariat der Carl-Helbing-Schule, Jahnstr. 10 in Emmendingen möglich. Die Online-Anmeldung für das Wirtschaftsgymnasium und das Berufskolleg I erfolgt vom 1. Feb. 2016 bis 1. März 2016 über www.chs-em.de.

Carl-Helbing-Schule: Winterprüflinge der Kaufmännischen Berufsschule verabschiedet – 20 % erhielten einen Preis

Zahlenmäßig waren es nur 26 Prüflinge in unterschiedlichen kaufmännischen Ausbildungsberufen, die die Winterprüfung an der Carl-Helbing-Schule abgelegt haben. Fünf unter ihnen hatten einen Notendurchschnitt besser als 2,0 und erhalten damit einen Preis. Am erfolgreichsten waren die Bankkaufleute Christian Meidel und Marina Pagano sowie die Industriekauffrauen Bianca Krumm, Lisa Reichenbach und Isabel Schmid. Sie alle erhielten bei einer kleinen Verabschiedungsfeier einen Preis. Dabei lobte Schulleiterin Ulrike Börnsen die Prüfungsleistung aller, die erfolgreich ihren Weg gegangen seien. „Die deutsche Berufsausbildung gilt in der internationalen Diskussion als vorbildlich, gerade weil Schule und Betrieb eine Ausbildungspartnerschaft bilden.“  Auch wenn der Start ins Berufsleben bisweilen sich als Sprung ins kalte Wasser erweise, so hätten sie doch Schwimmen gelernt und könnten ihren Berufsweg erfolgreich gehen. „Sie haben Schule und Betrieb unter einen Hut gebracht. Wer das schafft, gehört zu den sehr gut ausgebildeten Fachkräften, die die Wirtschaft braucht,“ so die Schulleiterin.  Sie und Abteilungsleiterin Susanne Wagner vergaben die Preise und wünschten allen Prüflingen auf ihrem weiteren beruflichen Weg alles Gute.

Foto: Die Preisträgerinnen und Preisträger mit der Schulleiterin Ulrike Börnsen (links) und der Abteilungsleiterin Susanne Wagner (rechts)

Die Übungsfirma auf Reisen: Übungsfirmenklassen der Carl-Helbing-Schule Emmendingen fuhren zur internationalen Übungsfirmenmesse nach Karlsruhe

Im Rahmen der Übungsfirmenarbeit besuchten die Klassen der Berufsfachschule Wirtschaft mit ihren Lehrerinnen Petra Adler und Christiane Becker sowie dem Klassenlehrer Andreas Tobisch die internationale Übungsfirmenmesse in Karlsruhe. Diese findet jedes Jahr im November an verschiedenen Orten statt und wird von der Zentralstelle des Deutschen Übungsfirmenrings organisiert.

Foto: Klasse 2BFW2 Übungsfirmenklasse auf der internationalen Übungsfirmenmesse in Karlsruhe

Weiterlesen ...
Go to top